Kurse

Kurse

Welpengruppe

Nach dem Abschied von der Mutter und den Geschwistern ist es sehr wichtig den Kontakt zu Artgenossen weiter aufzubauen. Um eine gute Sozialverträglichkeit zu erzielen,  ist es unverzichtbar, dass der Welpe mit Anderen gleichaltrigen seine Kräfte messen kann, sich im Spiel, Raufen, Gewinnen und Verlieren zu üben. Soziale Gesten an sich sind angeboren, der Welpe muss jedoch lernen Signale anderer zu deuten, eigene Körpersprache situationsabhängig richtig einzusetzen. In der Welpengruppe hat Ihr Hund Gelegenheit dazu. Die Spielphasen werden von kurzen Übungen unterbrochen, die Sie mit Ihrem Hund absolvieren. Sie bekommen wertvolle Tipps rund um die Pflege, Ernährung und Erziehung Ihres Hundes.
Bei mir gibt es nicht eine, sondern mehrere Welpengruppen. Kleine Gruppen, je nach Alter und nach körperlichem und mentalem Entwicklungsstand, besucht Ihr Welpe die für ihn ideale Gruppe. So wird ein zarter, sanfter Hund nicht durch eine Gruppe halbstarker Rüpel verängstigt und die größeren, stärkeren Welpen finden passende Gegenüber zum Kräfte messen. So wird das Welpenspiel zum Highlight für Mensch und Tier!

Kurse

Junghundgruppe

Hunde verständigen sich hauptsächlich per Körpersprache. Während Ihr Hund sich vom Welpen zum Junghund entwickelt, stellen sich die Weichen für den Verlauf Ihrer weiteren Beziehung neu. Jetzt ist es ganz besonders entscheidend, miteinander zu kommunizieren, statt aneinander vorbei. Im Training lernen Sie, wie Sie auch unter Ablenkung wichtige Signale vermitteln und festigen können. Ihr Hund lernt, auch dann zuverlässig auf Sie zu reagieren, wenn ein Ball vorbeirollt oder etwas Fressbares auf dem Boden liegt. Sie erfahren mehr über das Ausdrucksverhalten und über die Körpersprache Ihres Hundes.

Mensch-Hund-Team-Kurs

Sie möchten mehr über Ihre Mensch-Hund-Beziehung erfahren? Was gut ist oder was man verbessern kann? Sie würden Ihren Hund gern noch besser verstehen und lesen können? Hier erfahren Sie mehr über Körpersprache und Ausdrucksverhalten von Hunden und erhalten Informationen, wie Ihre Körpersprache auf Ihren Hund wirkt. Per Videoanalyse beurteile ich Ihr Miteinander und gebe wertvolle Anregung für das weitere Training.

Dummytraining

Viele Probleme in der Mensch-Hund-Beziehung würden gar nicht erst entstehen, wenn der Hund optimal ausgelastet und beschäftigt werden würde. Dummyarbeit ist nicht nur für Jagdhunde! Dummyarbeit kann auf jedem Spaziergang, im Urlaub usw. ausgeübt werden. Es gibt viele Variationen, so dass keine Langeweile aufkommt. Hier ist Teamarbeit gefragt, nicht nur der Hund, sondern auch der Mensch ist aktiv dabei, er
muss den Hund per Stimme, Pfeife oder Handzeichen einweisen. Durch wechselndes Gelände und unterschiedlichste Apportieraufgaben ist dies eine sehr anspruchsvolle, interessante und abwechslungsreiche Arbeit für Hund und Halter. Der Hund wird körperlich und geistig gefordert.

Kurse

Gerätetraining

Gerätetraining für jeden Hund, ob jung oder alt, ob krank oder gesund. Die Übungen werden langsam ausgeführt, das ist gut für die Koordination, Balance, Selbstbewußtsein, Muskelaufbau und für das Zusammenspiel von Mensch-Hund. Das Training wird auf jeden Hund abgestimmt. Vereinbaren Sie einen Termin für ein Probetraining und schauen Sie, ob es Ihnen und Ihrem Hund gefällt.

Kurse

Mantrailing – Eine Methode Vierbeiner natürlich auszulasten

Mittlerweile gibt es zahlreiche Möglichkeiten, seinen Hund zu beschäftigen und aktiv auszulasten: Eine der artgerechtesten davon ist das Mantrailing. Der Begriff setzt sich aus dem Englischen Man=Mensch und Trail(ing)= Spur zusammen.  Mantrailing meint demnach die Suche nach einem Menschen anhand seines individuellen Geruchs. 

Die Sinne unserer Vierbeiner können immer wieder faszinieren. Beim Mantrailing wird die Nasenarbeit mithilfe des Geruchssinns besonders gefordert. Dabei müssen jedoch viele Faktoren berücksichtigt werden, damit die Suche auch erfolgreich ist. Dabei unterstütze und begleite ich euch schrittweise. In der Praxis gestaltet sich das Mantrailing vielseitig. Das Training kann sowohl im städtischen als auch im ländlichen Bereich stattfinden. Im Mittelpunkt stehen dabei jederzeit die Bindung und das Vertrauen zwischen Hund und Mensch, weil man nur als Team das Ziel erreichen kann. Während des Trainings wird das individuelle Lerntempo stets berücksichtigt, weshalb grundsätzlich jedes Mensch-Hund-Team, unabhängig von Alter oder Rasse für das Mantrailing geeignet ist.

Kurse
Kurse
Preise
  • Basic 50 €
  • Fortgeschrittene 55€
  • Bronze 65€
  • Silber 80€
  • Gold 100€

Prüfungstermin: 06.03.2022

Veranstaltungen

Wechselnde Örtlichkeiten, Termine auf Anfrage